Deutschkurs, Deutschkurse, Wien, German course, German courses, Vienna, curso de aleman, cursos de aleman Viena, cours allemand, corso di tedesco Deutsch Kurs Wien
Deutsch-Integrationskurse Wien
WAFF
Deutschkurse Wien Deutschkurse Wien Deutsch
Deutschkurse Wien
OEIFOESDDeutschkurs Wien Weiterbildungsinstitut Wien
1060 Wien, Mollardgasse 8/12
Tel: +43 (0)1/8904144 Fax: -30

e-mail: info(@)deutschinstitut.at
Deutschkurse Wien  
Wien Information
Österreich Information
Sitemap
Impressum
Datenschutz
Wien Cert
Weiterbildung
Sprachen
Englisch
Französisch
Spanisch
Yoga
Pilates
Homöopathie
Tanz
Modern dance
Jazz dance
Film
Fotografie
Photoshop
Webdesign
Multimedia
Schauspiel
Sommer Akademie
 

Schönbrunn

Als Vorbild für das prunkvolle Barockschloss Schönbrunn diente die Pariser Königsresidenz Versailles, welche von der Habsburger Version, sogar in den Schatten gestellt werden sollte. Aus finanziellen Gründen wurde nur die einfachere Ausführung, der beiden von Johann Bernhard Fischer von Erlach vorgelegten Entwürfe, verwirklicht. Der Bau dauerte von 1695 bis 1713; und wurde unter Maria Theresia von ihrem Hofarchiteckten Nikolaus Pacassi zwischen 1744 und 1749, nochmals umgestaltet. In dieser Zeit bekam die Fassade auch ihre typische Farbe- das Schönbrunngelb auch Maria-Theresiengelb genannt, die bis heute ein wichtiges Wahrzeichen des Schlosses darstellt. Der dreistöckige Palast, der 1441 Zimmer fasst, blieb bis zum Ende der Monarchie der Sitz der Habsburger. Nach den Zerstörungen des II. Weltkrieges wieder renoviert, dient es heute als touristische Attraktion, mit 42 zu besichtigenden Schauräumen, oder als representativer Ort an dem, der Bundesprsident Staatsbesuche und Gäste empfängt. Das weitäufige Schlosspark-Gelände, ein ehemahliges Jagdrevier, wurde von Jean Trehet, nach streng geometrischen Formen eines französischen Gartens, angelegt und beherrbergt weitere historische Sehenswürdigkeiten. Am höchsten Punkt der Gartenanlage, dort wo, nach dem ursprünglichen Plan, das Schloss eigentlich stehen sollte, befindet sich die Gloriette, eine 1775 erbaute klassizistische Säulenhalle, die inzwischen zu einem Kaffeehaus umgebaut wurde, deren Besuchern sich ein herrlicher Blick auf den Palast und den Park bietet. Im westlichen Teil der Anlage befindet sich das wunderschne Palmenhaus, das als grösstes Glashaus Europas gilt und der bereits 1752 gegründete und somit weltälteste Tierpark. Im Jahre 1996 wurde Schloss Schönbrunn zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.
 
Informationen
hier klicken!
 
Sprachauswahl
Deutsch-German
Englisch-English
Französisch-Français
Spanisch-Español
Italienisch-Italiano
Portugiesisch-Portugueş
Türkisch-Türkçe
Serbisch-Srpski
Bosnisch-Bosanski
Kroatisch-Hrvatski
Polnisch-Polski
Tschechisch-Česky
Russisch-Ruski
Japanisch-日本語
Norwegisch-Norsk